Startseite Mail an Freie Wähler  
Unabhängig · überparteilich · bürgernah!
 
Grundsätze
Kommunalwahlen 2019
Gemeinderatsfraktion
Kreistag
Termine
Unsere Themen
Kontakt
Impressum
Datenschutz
 

 

 

   Unsere Themen [ « zurück ]  
 


12.02.2019
 
Rolf Leo führt wieder die Liste an
Freie Wähler nominieren Kandidaten für die Gemeinderatswahl am 26. Mai
 
Mühlacker.  Über eine Liste von 26 Kandidatinnen und Kandidaten für die am selben Tag mit der Europawahl stattfindende Gemeinderatswahl im Mai stimmte der Freundeskreis der Freien Wähler in einer Nominierungsversammlung am Freitagabend ab. Die Liste wird angeführt von Rolf Leo, dem seitherigen Fraktionsvorsitzenden und langjährigen Stadtrat. Auf Platz zwei folgt ihm die 25 - jährige Dürrmenzerin Janina Ling. Die Studentin für Wirtschaft, Marketing und Design arbeitet derzeit an ihrem Master an der Fachhochschule Pforzheim und ist die jüngste Bewerberin auf der Kandidatenliste. „Es ist uns gelungen, eine Mischung aus erfahrenen Stadträten und jungen Kräften zusammenzustellen, und wir bieten mit einigen neuen Gesichtern den Wählern eine breite und gute Auswahl für die zukünftige Zusammensetzung des Gemeinderats“, betonte Rolf Leo. Als bislang einzige parteiunabhängige Liste sei man stolz darauf, neben einer breitgefächerten Auswahl von beruflichen Erfahrungen auch Bewerber/innen mit dabei zu haben, die sich in Elternbeiräten oder in der Jugendarbeit  engagieren. Daneben habe man Wert darauf gelegt, auch namhafte Funktionäre örtlicher Vereine mit auf die Liste zu bekommen, erläuterte Rolf Leo. Als Beispiel sei hier - neben einigen anderen - Maximilian Haase, der 1.Vorsitzende und Trainer der Wasserfreunde Mühlacker, einer der mitgliederstärksten Vereine der Stadt, zu erwähnen.
 
Besonders punkten wollen die Freien Wähler wieder in den Stadtteilen. Selbst in den kleineren Ortsteilen wie Großglattbach und Mühlhausen sei es gelungen, jeweils zwei anerkannte Kandidaten  zu nominieren, die sich am dörflichen Leben intensiv beteiligen und daneben vielfältig im Vereinsleben engagiert seien. In Lienzingen und Lomersheim sind es jeweils drei Damen und Herren, die sich dem Votum der Wähler stellen wollen. Eine Hochburg sei in den vergangenen Jahren stets Enzberg gewesen. Von dort habe man allein fünf Kandidaten auf der Liste, die den Willen hätten, zukünftig nicht nur den größten Stadtteil zu vertreten, sondern sich für die gesamte Stadt mit Elan einsetzen zu wollen. „Wir hoffen auf eine insgesamt hohe Wahlbeteiligung, bei der die Wähler mit ihrer Stimmabgabe honorieren können, dass wieder eine Vielzahl von Bewerberinnen und Bewerbern bereit ist, sich für die Allgemeinheit und die Zukunft Mühlackers engagieren zu wollen“, heißt es in der Stellungnahme der Freien Wähler abschließend.   
 
 
Liste der Freien Wähler zur Gemeinderatswahl am 26. Mai 2019   
                    
  1. Rolf Leo (69 J.), Realschullehrer i.R.                                                             
  2. Janina Ling (25 J.), Master Studentin für Wirtschaft+ Marketing
  3. Ulrich Hagenbuch (52 J.), Maschinenbautechniker
  4. Thomas Hauck  (58 J.), Software-Entwickler
  5. Ulrich Conle (58 J.), Kriminalbeamter
  6. Gabriele Krack (58 J.), selbst. Bürokauffrau
  7. Wolfgang Haug (53 J.), Dipl.Ing.BA ,Techn. Informatiker
  8. Oliver  Höhner (40 J.), Groß- und Außenhandelskaufmann
  9. Frank Alber (60 J.), Werkzeugmacher
  10. Maximilian Haase  (29 J.), Doktorand der Mikrobiologie     
  11. Gerald Glöckner (55 J.), Geschäftsführer CEO
  12. Claudia Raschko ( 50 J.), Rechtsfachwirtin
  13. Sören Enz (40 J.), selbst. Kaufmann
  14. Ronnie Renz (40 J.), Buchhalter
  15. Marcus Beisteiner (53 J.), selbst. Berufspädagoge
  16. Alexandra Klingel (51J.), Projektmanagerin
  17. Lothar Bergtold (55 J.), Techn. Angestellter
  18. Ralf Engelhardt (46 J.), Fachkrankenpfleger, Betriebsrat
  19. Philipp Rank (29 J.), Projektmanager
  20. Tobias Gutscher (30 J.), Maurer im Tief- und Straßenbau
  21. Elke Off (51 J.), selbst. Kauffrau
  22. Siegfried Albrecht (63 J.), Polizeibeamter i.R.
  23. Claudia  Richter (36 J.), Mechatronikerin
  24. Oliver Sperle ( 54 J.), Energieberater
  25. Tommy Voges (26 J.), Projektmanager
  26. Guido Wölfle (72 J.), Forstbezirksleiter i.R.
     Ersatzkandidat:  Ramon Garcia (50 J.), Servicetechniker
 

[ « zurück ]